Bumble and Bumble Surf Infusion + Shampoo & Conditioner

IMG_4930

Hallo ihr Lieben!

Textur im Haar ist ja schon seit einer Weile im Trend. Ich hatte jetzt endlich die Chance, vom Vorreiter der Meersalz-Haarprodukte Bumble and Bumble die neue Surf Infusion sowie das Shampoo und den Conditioner aus der Surf Reihe auszuprobieren.

Das Bumble and Bumble Surf Spray war eines der ersten Meersalzsprays für die Haare auf dem Markt und wurde zu einem sehr beliebten Produkt. Viele jedoch bemängelten die austrocknende Wirkung des Sprays auf die Haare. Deshalb hat die Marke die Surf Infusion entwickelt. Diese soll dem Haar die gleiche Textur wie das Surf Spray geben, jedoch ohne die austrocknende Wirkung. Grund hierfür sind Öle, die in der Surf Infusion enthalten sind, und das Haar zusätzlich pflegen.

Mein Haar ist eher trocken und von Natur aus schon recht voluminös. Damit gehöre ich vielleicht nicht unbedingt zur Zielgruppe dieser Produkte, die sich ja eher an Personen mit feinem Haar ohne Volumen richten. Das mag auch der Grund sein, warum ich von den Produkten nicht wirklich angetan bin.

Benutzt man alle drei Produkte zusammen, bekommt man wirklich sehr griffiges Haar. Selbst frisch gewaschen ist das Haar nicht rutschig und es lässt sich leichter stylen. Jedoch sieht es auch stumpfer aus. Mein Problem ist, dass es sich nicht sauber anfühlt. Man fühlt total, dass man etwas in den Haaren hat und ich habe auch das Gefühl, dass ich meine Haare öfter waschen muss, da sie schneller fettig aussehen.

Die Surf Infusion entwirrt die Haare ganz gut und man kann sie auf jeden Fall leichter kämmen. Einen texturierten Effekt kann man nur ganz leicht erkennen, wenn man die Infusion allein benutzt. Das Surf Foam Wash Shampoo ist aus der Reihe mein Favorit. Es reinigt etwas, trocknet die Haare nicht zu sehr aus und hinterlässt leichte Textur. Am wenigsten mag ich den Surf Creame Rinse Conditioner. Da mein Haar eher trocken ist, pflegt er mir einfach viel zu wenig! Mein Haar fühlt sich sehr trocken und strohig an, was meiner Meinung nach nicht der Effekt eines Conditioners sein soll!

Sollten die Produkte aufgebraucht sein, würde ich mir keins der drei nachkaufen. Sie sind für trockeneres Haar einfach nicht geeignet und mir ist der Preis auch viel zu hoch! Das Shampoo kostet 25,99 € bei 250 ml, der Conditioner 28,99 € (ebenfalls 250 ml) und für die Surf Infusion muss man 27,99 € für gerade mal 100 ml bezahlen. Solltet ihr sehr feines, rutschiges Haar haben, sind die Produkte wahrscheinlich sehr viel besser für euch geeignet.

x

Schreibe einen Kommentar