Was sich 2017 ändern wird…

Hallo ihr Lieben!

Ich wünsche euch ein gesundes neues Jahr 2017! Obwohl das Jahr langsam fortschreitet, ist dies mein erster Post, denn ich habe mir die letzten paar Wochen eine kleine Auszeit vom Bloggen und von Social Media genommen. So bin ich mir auch darüber klar geworden, wie ich meinen Blog dieses Jahr angehen möchte und darum soll es heute gehen. Es wird ein paar Veränderungen geben, denen ich voller Tatendrang entgegen schreite!

Dieses Jahr wird es eine große Veränderung für mich geben. Ich werde in ein paar Monaten mein Studium abschließen und danach Vollzeit arbeiten! Das wird für mich kleinen In-den-Tag-hinein-Leber eine große Umstellung werden! Damit hängt natürlich auch das Bloggen zusammen, denn ich werde meine Freizeit effizient gestalten müssen, um noch Zeit dafür zu finden. Deshalb habe ich vorerst eine Entscheidung getroffen, die mir dies hoffentlich erleichtern wird: Schluss mit YouTube! Ich habe lange mit dieser Entscheidung gerungen, doch ich denke, sie ist richtig. Es ist leider so, dass ich das Drehen von Videos in letzter Zeit eher als Belastung als als Spaß oder Hobby empfunden habe. Und so sollte es natürlich nicht sein! Das Bloggen möchte ich jedoch auf keinen Fall aufgeben, und da mir nun der Klotz namens YouTube am Bein fehlt, finde ich hoffentlich Zeit, kreative und ansprechende Posts für euch zu schreiben.

Und damit kommen wir auch zur nächsten Veränderung: Ich wünsche mir dieses Jahr für meinen Blog ein breiter gefächertes Spektrum an Themen. Wir werden alle älter und so verlagern sich auch unsere Interessen. Vor fast sechs (!) Jahren, als ich anfing, diesen Blog zu schreiben, habe ich unglaublich gern neue Kosmetik ausprobiert und mich auch viel an verschiedenen Make-Ups versucht. Mittlerweile weiß ich, was ich mag, und ich möchte auch nicht immer wieder neue Produkte anhäufen, die ich dann eh nicht benutzen werde. Das soll natürlich auf keinen Fall bedeuten, dass die Beauty Sparte von dieser Seite verschwindet! Das Versprechen „Imke’s Blog – Beauty – Lifestyle – Fashion“ soll nur nicht mehr eine leere Phrase sein, sondern auch wirklich dafür stehen, was ihr hier auf dieser Seite erwarten könnt. Ein Fashion Blogger werde ich, so oft ich es mir wünsche, wahrscheinlich aber doch nie!

Diese Gedanken wollte ich gern los werden und ich hoffe, ihr seid nicht enttäuscht über die Veränderungen. Falls ihr Vorschläge oder Wünsche habt, was ihr auf diesem Blog gern mehr sehen würdet, dann lasst mir gern einen Kommentar dar! Auf ein weiteres gemeinsames Jahr!

x

Schreibe einen Kommentar